• Logistik- / Multiuser-Halle Neuötting

Logistik- / Multiuser-Halle Neuötting

Das klimafreundliche Fundament für Ihr Gewerbe

Wo Zukunft beginnt - Wir denken Industrie neu

Unsere „grüne“ Logistikhalle basiert auf einem nachhaltigen Energie-Versorgungssystem. Dieses setzt sich zusammen aus einer Photovoltaikanlage auf dem Hallendach, hocheffizienten Wärmepumpen sowie einer flächigen Beheizung der Bodenplatte. Die Wärmeverluste werden minimiert durch eine hochgedämmte Gebäudehülle nach BEG 40 Standard. Heiz- und Stromversorgung werden für den Nutzer somit über lange Zeiträume kalkulierbar.

Durch die Verwendung des Baumaterials Holz und die damit verbundene Einsparung von Beton und Stahl werden bei der Herstellung ca. 1.400 Tonnen CO² gespart. Wir legen bei Planung der Logistikhalle wert auf attraktive grüne Außenanlagen. Das Konzept sieht einen Grünstreifen und in Teilbereichen eine begrünte Fassade vor.

Im Inneren können die Mezzaninflächen je nach Bedarf in Büro oder Lagerflächen umgewandelt werden und ermöglichen maximale Flexibilität. Die lichte Hallenhöhe beträgt ca. 10,50 m. Die beiden Abschnitte sind mit insgesamt zehn ebenerdigen Andockstationen ausgestattet. Sprinkleranlage sowie Server- und Sanitärräume sind bereits in das Konzept integriert. Nachhaltigkeit, Ökonomie und Ökologie werden in diesem Konzept vereint und konsequent umgesetzt.  

Die ca. 10.100 m² große, neu geplante Logistik- und Multi-User-Halle liegt in Neuötting am Inn und entsteht auf einem Baugrund von ca. 19.900 m² Fläche. Die Halle zeichnet sich durch ein besonders umweltfreundliches Konzept mit DGNB Gold-Zertifizierung aus.


Entsprechend Ihres Nutzungskonzeptes können Sie uns Ihre Planungs- und Gestaltungswünsche mitteilen und so die Entwicklung aktiv mitgestalten.

 

Ausgezeichnete Lage

Die geplante Logistik- und Multi-User-Halle liegt verkehrsgünstig direkt an der Ausfahrt der A94 in Neuötting am Inn im Landkreis Altötting. Dieser ist östlich der Metropolregion München lokalisiert und befindet sich damit im bayerischen Chemiedreieck, das für seine Wirtschaftskraft in Bayern bekannt ist.

Gelegen zwischen Deggendorf und Rosenheim, ist Neuötting ein wichtiger Knotenpunkt bedeutender Verkehrswege nach München, wie die A94 sowie nach Linz in Österreich und weiterführend nach Osteuropa. Durch den erfolgten Lückenschluss der A94 wird der Standort Neuötting weiter aufgewertet und rückt verkehrsmäßig noch näher an die Metropolregion München. Die Landeshauptstadt selbst ist innerhalb einer Stunde erreichbar.

Darüber hinaus wird am Güterbahnhof Mühldorf (15 km) jährlich ein Prozent des gesamten Güteraufkommens der Bundesrepublik Deutschland umgeschlagen. Damit ist eine gute Anbindung zum wirtschaftlichen Transportmittel Bahn gegeben.

1.400 TONNEN WENIGER CO²

FACTS

STANDORT

Am Tierheim 15, 84524 Neuötting, Bayern

EINHEITEN

1 Einheit, teilbar

ASSET

Multiuser-Halle

STELLPLÄTZE

45 PKW Stellplätze

10 Ebenerdige Vorladetore

STANDARD

DGNB Gold
BEG 40

FERTIGSTELLUNG

Q4 / 2023

BGF

ca. 10.200 m² 

PROJEKTSTATUS

Projektiert